News & Presse

Zusammenlegung der Cleanpart France und der UP SGI ULTRAPROPRETE

5. Februar 2021

Die Cleanpart Group GmbH gibt den Abschluss der Zusammenlegung von den zwei Tochtergesellschaften, der Cleanpart France SAS und der UP SGI ULTRAPROPRETE SAS bekannt. Die UP SGI ULTRAPROPRETE verschmilzt in die Cleanpart France, welche als Unternehmen erhalten bleibt mit 12 rue Paul Valérien Perrin, 38170 Seyssinet-Pariset.

Wir haben Ressourcen kombiniert, um die Qualität unserer Dienstleistungen auf ein neues Niveau zu heben und wir glauben fest daran, dass dieser Zusammenschluss viele positive Ergebnisse für alle Geschäftspartner,
Mitarbeiter und alle anderen Stakeholder bringen wird. Ziel ist eine verbesserte Kommunikation und die Sicherstellung, langfristig qualitativ hochwertige technische Dienstleistungen für unsere Kunden anbieten zu können.

An der lokalen Präsenz ändert sich nichts, wir sind wie gewohnt für Sie im Geschäft.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns.

Zusammenlegung der Cleanpart Dresden GmbH und der CS Service GmbH

26. November 2020

Die Cleanpart Group GmbH gibt den Abschluss der Zusammenlegung von den zwei
Tochtergesellschaften, der Cleanpart Dresden GmbH und der CS Service GmbH bekannt.

Eigentümerwechsel bei der Cleanpart Gruppe

18. Oktober 2018

Nach positiv abgeschlossener, kartellrechtlicher Prüfung ist die Mitsubishi Chemical Corporation (MCC) ab dem 16.10. neuer Eigentümer der Cleanpart Gruppe. Dies betrifft alle Standorte der Cleanpart in Deutschland, Frankreich und den USA.

Cleanpart certified by ASML

16. März 2016

Cleanpart wurde erfolgreich von ASML, weltweit führend in der Herstellung von Photolithographie Ausrüstung für die Halbleiterindustrie, zertifiziert. ASML liefert Anlagen, die eine Schlüsselfunktion bei der Herstellung von integrierten Schaltungen (ICs), wie beispielsweise CPUs, MEMS, DRAM-Speicher, Flash-Speicher, haben.

ECD - Verbesserte CVD Dekontamination

3. November 2015

Die neuesten CVD-Verfahren, die in der Halbleiterindustrie angewendet werden, sind extrem empfindlich bezüglich Restkontamination und veränderter Teilegeometrie innerhalb der Prozesskammern .